Mensch und Pferd in Einklang bringen

durch ganzheitliches Training


Sie wünschen einen Kurs bei sich auf Ihrer Anlage? Nehmen Sie Kontakt zu mir auf und wir schauen gemeinsam über die Möglichkeiten bei Ihnen vor Ort!

 

Unter Berücksichtigung der Psyche, sowie des Lernverhaltens von Mensch und Pferd werden individuelle Thematiken aufgenommen, sowie gezielt und nachhaltig bearbeitet. -. für einen besseren Umgang im Alltag!





So wird die feine und für das Pferd logische Hilfengebung beim Umgang mit dem Pferd gezielt fokussiert. Das Training ist reiteweiseübergreifend. - Jede Reitweise ist willkommen.

Auf Wunsch wird Turnier-/Disziplinspezifisch gearbeitet.


Körpersprachentraining im Roundpen

 

Schulung und Wahrnehmung der eigenen Körpersprache mit dem Pferd als "Spiegel" im Roundpen.

In diesem Kurs werden die Grundlagen der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd erarbeitet. Es wird der Blick für die Körpersprache des Pferdes und des Menschen geschult, damit eine respektvolle Beziehung zwischen Mensch und Pferd aufgebaut werden kann.

Der Mensch lernt, die Körpersprache des Pferdes im freien Raum zu lesen, und bekommt seine eigene Körpersprache unmittelbar von dem Pferd gespiegelt. Somit kann er seine eigene Körperwahrnehmung optimieren, seine Körpersprache konkretisieren und seine Körperspannung gezielt anwendet.


Körpersprachentraining am Leitseil

Im Vordegrund in diesem Kurs steht die Verfeinerung der Kommunikation und vorbereitende Hilfengebung vom Boden aus. Die Grundlagen der Bodenarbeit - Groundwork - am Leitseil werden erarbeitet. Dazu gehören unter anderem auch Gelassenheitsübungen, sowie die Lösung von Alltagsproblemen z.B. beim Führen, Sprühflaschen, Wasser, Tierarzt oder Hufschmied.

Der Reitsport zählt zu den verletzungreichsten Sportarten. Wenn man bedenkt,  dass über 50 % der Unfälle mit dem Pferd, am Boden (Tritte, Bisse und Quetschungen), durch falschen Umgang und Fehlkommunikation entstehen, wissen wir w wir gezielt ansetzen müssen!

Wie verhalte ich mich also in gefährlichen Situationen (z.B. ausgelöster Fluchtinstinkt des Pferdes) auf und neben meinem Pferd richtig und wie kann ich diese schon im Voraus vermeiden? Welche psychologischen und ethnologischen Hintergründe gilt es hierbei zu beachten? In diesem Kurs durchleuchten wir genau diese Fragen: die "sichere Position" am Pferd und das pädagogisch sinnvolle Reagieren auf die Angst des Pferdes. Werden wir uns diesen Punkten bewusst, bleiben wir mit unserem Pferd im Hier und Jetzt, der Umgang wird achtsamer und bewusster!