Pferdeausabildung -

durch natürliche Verständigung zwischen Mensch und Pferd

 

 

Mein Ziel ist es, das Pferd als Lebewesen so gut wie möglich auf das Leben mit dem Menschen vorzubereiten.

Pferde sind unsere "Hobbies", unser Ausgleich zum Arbeitsalltag, aber was steckt eigentlich dahinter?

Für uns steckt selbstverständlich ein erfrischender und guttuender Gedanke dahinter, das verschwitze Pferd nach dem Geländeritt im Sommer abzuduschen, die Hufe zu ölen, den Schweif zu waschen und mit Fliegenspray einzusprühen. Alles schöne Dinge und grundlegend gute Gedanken.

Bevor es jedoch ins Gelände geht, gibt es noch den Sattel kennenzulernen, das "Geschlacker" mit den Steigbügel, ein Metallstück im Maul und dann gibts da noch den Menschen obendrauf, der drückt und teilweise zwickt und das alles soll das Pferd bitte selbstverständlich kommentarlos als "normal" akzeptieren.

Nur was bedeuten diese Dinge erstmal für das Pferd? Unsicherheit, da es unbekannt ist.

Aus diesen Unsicherheiten, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Sicherheiten zu zaubern und eine Vertrauensbasis zu schaffen, bei der dem Pferd vermittelt wird, dass es mit dem Menschen immer "safe" ist.


Somit beginnt die Ausbildung mit dem Pferd bei mir immer grundlegend mit der Freiarbeit. Habe ich hier ein Pferd gewonnen, was mir vertraut und sich anschließt, sind mir alle Türen geöffnet.

Erst wenn der eine Schritt verstanden wurde, geht es zum nächsten. Mentale Zufriedenheit des Pferdes ist für mich nicht nur Vorrausetzung, sondern auch Ziel der Grundausbildung.

"In der Ausbildung führe ich das Pferd an sämtliche alltägliche Situationen heran

und mache es "fit" für das Zusammenleben mit dem Menschen"


Bei dieser lege ich großen Wert auf das gymnastizierende Training des Pferdes. Dies bedeutet, das ein systematischer physiologischer Muskelaufbau in Zusammenhang mit der Beweglichkeit steht.

Während der Ausbildung wird der Mensch immer wieder in die Arbeit mit dem Pferd einbezogen und von mir angeleitet, um die Verständigung zwischen diesem Team zu gewährleisten.


Ein Video zur Ausbildungszeit von "Charles" kannst Du dir nun mit Klick auf den Button anschauen. Viel Spaß