Wir reiten keinen Stil, sondern ein Pferd.

                                              J.C. Dysli


Reitunterricht - reitweisenübergreifend

Mein Reitunterricht richtet sich an Englisch- wie Westernreiter, mit Pferden aller Rassen, gleichermaßen.

Mein Ziel ist es einen mitdenkenden und fühlenden Reiter zu entwickeln, der mit der Zeit spürt und weiß, wann, warum und wie ich die reiterlichen Hilfen gebe.

Erst wenn die Balance des Reiters vorhanden ist und das Pferd sich unter ihm frei bewegen kann, können diese beiden zu einer Einheit verschmelzen. Das hierzu gehörende Körpergefühl des Reiters ist ein besonderes Augenmerk des Trainings.

Beim Training werden Probleme so weit herunter gebrochen, bis ein Aufbau wieder stattfinden kann; bedeutet, wenn die Basis stimmt, gehen wir Schritt für Schritt weiter.

In meinen Trainings wird die Praxis mit Theoriewissen, untermauert, z.B. warum ist die Balance so wichtig und wie komme ich zu dieser?

Nach der Einheit gibt es eine Nachbesprechung, bei der wir festhalten, was gut gelaufen ist, was das nächste Ziel ist und die Hausaufgaben werden besprochen.

Wir erarbeiten uns gemeinsam realistische kurze Ziele, um am Ende Dein großes Ziel zu erreichen.

Auf Wunsch wird Turniervorbereitend trainiert.

Ein Schulpferd für die Westernreiteise ist verfügbar und ist ausschließlich für den stationären Unterricht vorgesehen.